Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel

Krankenhaus

Dr. Reinald Schiestel war Jahre lang stationsführender  Oberarzt an der Unfallabteilung im Landeskrankenhaus Mödling, wo er auch die Schulterambulanz leitete. Um für seine Patienten mehr Zeit zu haben, ist er seit 2005 rein selbständig tätig und bietet Ihnen für den stationären Aufenthalt folgende Krankenhäuser an:

 

Evangelisches Krankenhaus

 


Dieses renomierte Krankenhaus liegt in der Hans Sachs Gasse  im 18. Bezirk und bietet Patienten aller Versicherungen den sicheren und qualitativ hochwertigen Rahmen, den Sie verdienen und zum Heilen brauchen. Auch Gebietskranken-kassen sowie SVA, KFA und BVA decken die Kosten großteils. Ich kann dort jederzeit, auch kurzfristig, jeden notwendigen Eingriff komplikationslos durchführen. Für eine entsprechende postoperative Betreuung, Rehabilitation und Pflege wird in einem
2 oder 3 Bettzimmer umfassend gesorgt.


zum Krankenhaus  

 

 Wiener Privatklinik 

Dieses Haus entspricht eher einem 5 Sterne-Hotel mit medizinischer Betreuung. Da dieser Luxus einen gewissen Preis hat empfiehlt es sich eine Versicherung zu haben, welche die anfallenden Kosten für Pflege und Operation übernimmt. Der große Vorteil liegt in der jeder-zeitigen Verfügbarkeit von Betten, einer Befunderhebung vor Ort und den Annehmlichkeiten einer "Nachtoperation".

Das bedeutet, dass Sie, als Patient, erst am Nachmittag des OP Tages stationär aufgenommen werden, also den Vormittag für Familie oder Beruf nutzen können und auch das Mittagessen in gewohnter Umgebung genießen dürfen. Nach der Aufnahme werden alle noch nötigen Befunde und Untersuchungen durchgeführt. 
 Zur Wiener Privat KlinikAm Abend, meist um 20.00 Uhr, findet dann der erfolgreiche Eingriff statt und sie können ungestört gleich bis zum nächsten Morgen durchschlafen, wenn sie das möchten.

 

Dersportarzt