Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel
Schiestel

 

"SYST-O-MED" steht für "systemisch orientierte Medizin", kurz SOM genannt. Systomed ist ein interdisziplinäres Zentrum für körperliche und geistige Heilung und Veränderung. Hier treffen sich Spezialisten aus dem Bereich der Schulmedizin, der Psychosomatik, der Psychologie, der Ernährung und Hormonregulation und der sozialen Beratung.

Wir von Systomed stellen die Effektivität und Ausrichtung der heutigen Schulmedizin in Frage.

Wir treten an für eine Medizin die allumfassend und menschenorientiert ist und nachhaltige Gesundheit auf allen möglichen Ebenen ermöglicht. Wir fokusieren auf den Menschen und seine Fähigkeit zur Selbstheilung und unterstützen chrirugisch und konservativ in allen Bereichen.

Bei uns haben Patienten Namen, Gesichter und eine Geschichte. Wir behandeln Menschen die eine Sozialversicherungsnummer haben und nicht umgekehrt.

Wir glauben an das Wunder Mensch und das Recht und die Fähigkeit jedes Menschen zur Selbstheilung. Unsere Aufgabe besteht darin dies zu stärken und mit einer passenden Ausrichtung zu unterstützen.

Die Ärzte und Therapeuten bei Systomed erkennen, erklären, beraten, behandeln / operieren und begleiten. 

Wir glauben daran das Prävention und Regeneration der ideale Rahmen für ein gesundes Leben sind. Der Mensch steht im Mittelpunkt dieses Bildes. Wir wissen auch um die menschlichen Schwächen und die Macht des Alltages und unseres Umfeldes. Daher begleiten wir unsere Patienten den ganzen Weg bis zur bestmöglichen Heilung und bleiben für immer ein kompetenter Ansprechpartner für Patient, Kollegen und Therapeuten.

 

Hier ein Beispiel: "Der Patient hat Schmerzen in der Wirbelsäule und die bisherigen Behandlungen haben immer nur kurzfristig oder garnicht geholfen". Wir von Systomed suchen nun nach der Wurzel des Leidens und zwar auf allen möglichen Ebenen, die es in einem Menschen geben kann und verlassen die oberflächliche Idee "Sie haben halt einfach Bandscheibenprobleme". Allen voran interessieren uns für die Umgebungsbedingungen, die "Systeme" denen dieser Patient als Mensch ausgesetzt ist, in welche er/sie eingebettet ist. Denn es braucht bestimmte Konstellationen in diesen Systemen um "krank" zu werden.

Wir beginnen einmal damit, genau herauszufinden wie und wann alles begonnen hat und wie sich die Situation auf sein/ihr Leben auswirkt. Wir untersuchen ganz genau und sorgfälltig sowohl den Körper, als auch das Umfeld aus der Sicht des Patienten. Wir nutzen alle Möglichkeiten der modernen Medizin und auch alle Möglichkeiten von Menschen (Untersuchern) denen andere Menschen wichtig sind. Wir nutzen also unsere Fähigkeiten und unsere Erfahrung, unsere Empathie und unseren Spürsinn, um genau zu erkunden wie in diesem speziellen Fall dieses Leid entstehen konnte und vor allem - wieso es noch immer vorhanden ist ! Das geht natürlich weit über ein einfaches Röntgen, MRT oder eine normale klinische Untersuchung hinaus. Denn die Selbstheilungsrate des Menschen beträgt fast 100 %!

Mit anderen Worten: "Wir interessieren uns für den Menschen und für sein Problem in all seinen Facetten und möglichen Ursachen. Denn nichts Menschliches ist uns fremd". Daher finden wir die Ursache auch in fast allen Fällen....nämlich die wirkliche Ursache und nicht nur was sie selbst bei "Doktor Google" oder in einem Gespräch mit dem Nachbarn herausfinden können. Oft ist diese Ursache dann für den Patienten recht überraschend, weil wir alle gerne vergessen, dass Menschen immer als körperlich-geistig-energetisch-soziale Einheit zu sehen sind und demnach all diese Bereiche auch Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen.

Dann erstellen wir einen "Situationsbericht" und keine Diagnose (Diagnosen machen krank), denn es ist selten nur eine einzelne Veränderung die Ursache, sondern meist ein ganzen Feld von Störelementen, die sich über die Zeit angesammelt haben und deshalb auch meist so hartnäckig wirken. Dieser Situationsbericht wird dem Patienten dann vorgestellt und erklärt. Vor allem die Zusammenhänge zwischen dem was sie in ihrem Alltag erleben und dem woran sie gerade leiden. Denn es ist sehr wichtig, dass SIE verstehen und erkennen was SIE dazu beitragen können, um gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Damit alle Bereiche abgekärt werden können braucht es auch Spezialisierungen. Darum haben wir bei Systomed ein ganzes Team von Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Psychologen, Beratern und Physiotherapeuten, teilweise vor Ort, teilweise in deren eigenen Ordintaionen in Wien und Umgebung. Ziel ist es, sie als mündigen Patienten aufzuklären, zu beraten und zu versorgen, damit ihr Körper heilen kann und sie in Zukunft auch gesund bleiben können.

So kann es sich dann zum Beispiel herausstellen (um nur ein interessantes Beispiel zu nennen), dass ihr Rückenschmerz nicht von der physich gebückten Haltung am Arbeitsplatz kommt, weil sie durch eine milde Kurzsichtigkeit immer vorgeneigt sitzen, sondern eher von ihrer Neigung ein netter Mensch zu sein, alles recht machen zu wollen und einfach nicht "Nein" sagen zu können, was dazu führt, dass sie von allen, über die Maßen und besonders über die Zeit hinaus mit Arbeit und "Gefälligkeiten"eingedeckt werden und dennoch nicht als Mensch anerkannt und respektiert werden. Natürlich machen sie das gerne, weil sie ja ein netter Mensch sind und es "eh aushalten". Dennoch gibt es ihnen Anteile die sich darüber ärgern oder kränken und so entsteht Stress und der führt langsam und fast unmerklich zu so starken Verspannungen in ihrem Rücken(weil sie ja täglich damit belastet werden), das sich ihre Bandscheiben vorwölben, und auf die Nerven drücken, ebenso wie sich ihre Beckenknochen verschieben und damit die ganze Wirbelsäule schief stehen muss. Denn Ärger ist immer Stress, auch wenn sie nach aussen ganz ruhig wirken und Stress aktiviert ihre Muskulatur in hohem Maß, wie bei einem Leistungssportler, selbst wenn sie den ganzen Tag "nur sitzen". Doch diese Spannungen bleiben starr, statisch und werden nicht durch Bewegung "erlöst", wodurch sie sich noch mehr verspannen und so weiter. (Als Denkanstoß)

Es war schon immer mein Ziel, Menschen einer ganzheitlichen Behandlung zuzufühen, da nur ein gesunder, fröhlicher Geist auch zu einem gesunden heilenden Körper führen kann und umgekehrrt. Mein Anteil ist haupsächlich ein unfallchirurgischer, aber auch ein Beratender. Seit Jahren gibt es das Gebiet der Psycho-Neuro-Immunologie, welche bahnbrechende Erfolge in der Heilung selbst scheinbar aussichtsloser Erkrankungen erreicht hat. Vor allem durch die Jahrzehnte lange Arbeit mit Leistungssportlern und aus meiner eigenen Erfahrung weis ich, wie untrennbar die Bereiche Geist - Körper - Seele miteinander verbunden sind und wie leicht eine kleine, oft unbemerkte Störung, zu anhaltenden körperlichen Problemen führen kann. Unser Alltag und unser psychosoziales Verhalten können unsere Gesundheit stärken oder schwächen, bis hin zu Krankheit und Unfall. Vor allem die "Systeme" welche unsere moderne Kultur ausmachen und stabilisieren sind beachtenswert, wenn es um Krankheit und Heilung geht.

"Systeme sind Regelwerke aus zahlreichen Elementen, die sich durch ihr Zusammenwirken von der Umgebung unterscheiden." Im Innen haben wir z.B. das Muskulo-Skelettale -System, das Verdauungssystem, Kreislaufsystem, Gerinnungssystem, Urogenitalsystem etc. Im Aussen z.B. Das Klimasystem, das Planetensystem und vom Menschen kulturell benötigte Systeme wie das Gesundheitssystem oder das Schulsystem. Jedes System hat seine Regeln und jedes System prägt und formt die Menschen innerlich und äußerlich die darin arbeiten oder leben. Das erste äußere System, das wir kennenlernen, ist unser Familiensystem. Dieses hat auch den größten Einfluss auf unser Leben. Diese Prägung beginnt schon im Bauch der Mutter und betrifft jede einzelne Zelle. In unserer Kindheit lernen wir dann „systemkonform“ zu denken und zu handeln. Somit können wir später ganz leicht in jedes System eintreten und uns dort verankern und werden von diesen Systemen auch verändert und gelenkt. Leider machen uns manche dieser Systeme krank oder rauben uns Energie, ohne dass wir es zuerst merken. 

Systomed, wenn sie so wollen, ist Medizin mit einer ganz speziellen Perspektive, einem möglichst allumfassenden Blick auf den Patienten. Dadurch liegt der Schwerpunkt auf den "wahren" Ursachen der krankhaften Veränderungen und der Bedeutung der "Systeme" für unser Wohl. Mit System ist in diesem Fall vor allem das soziale Umfeld, der Alltag, die Einstellung, die Kultur, die Beziehung gemeint in der wir leben. Dieses System hat einen unglaublich starken Einfluss auf alles was sich in unserem Körper abspielt und zwar schon von der ersten Sekunde unserer Existenz an. Medizin sollte in jedem Fall "systemisch orientiert" sein, also diese Zusammenhänge in die Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation mit einbeziehen.

 

Das Systomed-Zentrum für Heilung und Veränderung finden sie im 3. Bezirk, in der Landstraßer Hauptstraße 146 Stiege 7A im 1. Stock. Der Plan sieht vor, Ärzte verschiedener Fachbereiche und Therapeuten unter einem Dach zu vereinen, welche alle um diese Zusammenhänge wissen und persönliche Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Neben Unfallchirugie, Sportmedizin, Neurochirurgie, Homöopathie, Akkupunktur, TCM, Allgemeinmedizin, Ernährungswissenschaft und Endokrinologie, wird es auch Psychologie, Körperpsychotherapie, Osteopathie, Physiotherapie, Massage sowie Kurse in Chigong, Pilates, Yoga, Hula und anderes mehr geben.

Im Zentrum steht wie gesagt der Mensch mit all seinen Fähigkeiten. Vor allem seiner Fähigkeit zur Selbstheilung und Regeneration und die möglichen Blockaden, die dann zu Krankheiten führen können. Es geht natürlich wieder in erster Linie um Präventon und Aufklärung, dann um Behandlung und Rehabilitation, bis zur völligen Wiederherstellung der Körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit.

Um ein allumfassendes, nachhaltiges Heilen zu ermöglichen freue ich mich, besonders erfahrene Partner im Bereich der Physiotherapie, Sportlerbetreuung und Rehabilitation gewonnen zu haben. TheraWell , ein Zentrum für Physiotherapie und Wellness ist Kooperationspartner von Systomed und ich habe die Freude dort auch als ärztlicher Leiter wirken zu können. Das renommierte Fitness-Center Injoy in Wien 3, sowie das Fitnesscenter Manhattan Süd und Nord sind ebenfalls Kooperationspartner und ein idealer Platz, um in einem geschützten Rahmen unter professioneller Anleitung zu trainieren und ihren Körper in Schwung zu halten.

Weitere Details erfahren sie später auf der neuen SYSTOMED Homepage welche im Winter 2017 online gehen wird.

Wir freuen uns schon, sie zu sehen und beraten zu können

alles Gute und vor allem anhaltende Gesundheit

 

Dr. Reinald Schiestel    

Ärztlicher Leiter                                         

                                

Dersportarzt